Pide Rezept mit Hackfleisch und Käse

Pide Rezept mit Hackfleisch und Käse

Rezept von Nuray Duygu KoçyiğitKüche: Türkische KücheSchwierigkeit: Normal
Portion

4

portionen
Portion

1

hour 

10

minutes

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 800 Gramm Mehl

  • 250 ml lauwarme Milch

  • 250 ml lauwarmes Wasser

  • 100 ml Öl

  • 1 EL Zucker

  • 1 TL Salz

  • Für den Belag:
  • 200 Gramm Hackfleisch

  • 3 grüne Spitzpaprika

  • 2-3 Zwiebel (je nach Größe und Wunsch)

  • 2 Tomaten oder 1 kleine Dose passierte Tomaten

  • Petersilie (nach Wunsch)

  • Pfeffer

  • Salz

  • Paprikapulver

  • Käsebelag:
  • Türkischer Weichkäse

  • Mozzarella

  • Geriebener Gouda

  • Für den Rand:
  • 4 Eidotter

  • Sesam

Zubereitung

  • Aus den Zutaten für den Teig einen weichen Teig kneten.
  • Anschließend überdecken Sie den Teig mit einem Tuch und stellen ihn für ca. 1 Stunde an einen warmen Ort.
  • In der Zwischenzeit bereiten Sie die Füllung zu.
  • Schneiden Sie die Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch, Petersilie und Paprika klein.
  • Das Ganze mit Hackfleisch und den Gewürzen vermischen, bis es eine streichfähige Masse ist.
  • Sollte es noch zu fest sein, können Sie noch ein paar passierte Tomaten dazugeben.
  • Teilen Sie den fertigen Teig nun in 12 gleichgroße Teile. Jedes Teil wird nun länglich dünn ausgerollt und mit der Hackfleisch-Füllung bestrichen.
  • Bei der Variante mit Käse; die verschiedenen Käsesorten einfach Schichtweise aufeinander legen.
  • Die Ränder werden nach Innen geklappt, sodass die Enden übereinander liegen.
  • Die Enden können mit etwas Eigelb bestrichen und mit Sesam bestreut werden.
  • Die Fladen auf ein Backblech mit Backpapier ausbreiten und  danach bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Tipps

  • Den Belag könnt ihr beliebig zubereiten (Sucuk/Weichkäse/diverse Käsesorten kombiniert…).
ddd

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 5 / 5. Vote count: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.

Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"